design printlogo ARTBEE | Wahre Kunst | Sabine Haag, Dipl. Designerin | Malerei | Zeichnungen | Objekte | Digitalart | Illustration

Ausstellungen 2010 von ARTBEE

Ausstellungen von Sabine Haag München

Kleine Kunstausstellung auf dem Christkindlmarkt München

Erstmalig ist Linkhänderkunst auf einem Weihnachtsstand vertreten. Zwischen Rauschgoldengel und Linkshänderkorkenzieher ist wunderbare Kunst zu entdecken. Informationen und Impressionen finden Sie in den Newsmeldungen von HAAG Kommunikationsdesign München.

Urban Brand - Sprayen erwünscht, Graffiti-Performance

Jugendlicher sprayt auf Autodach Graffiti ist seit Jahren ein prägnantes und viel genutztes Ausdruckmittel der Jugend und wesentlicher Bestandteil von Jugendkultur. Bedauerlicherweise ist diese offene Ausdrucksform meistens illegal. Dennoch muss man wahrnehmen: Es ist die Sprache unserer heranwachsender Kinder. Von der dummen Schmiererei bis hin zu genialen Kunstwerken ist in der Stadt so ziemlich alles vorhanden. Die zumeist öffentlichen Gebäude werden regelrecht gebrandmarkt. Das Corporate Design einer Stadt wird "gestört", mit Einfluss auf die Gesamtgestaltung und damit verbunden natürlich auf das Image. Der Titel "urban brand" bezeichnet das anonyme "Brandmarken" von Stadtbauten in Nacht- und Nebelaktionen.

weiter lesen ...

Am Samstag, den 15. Mai war auf der Stadtteilkulturwoche Laim die Jugend am Werk mit "urban brand" als Ausdruck städtischer Brandmarken: Die Künstlerin und Designerin Sabine Haag veranstaltete mit Jugendlichen eine Graffiti-Aktion auf dem Laimer Anger direkt vor dem "Interim". Als Graffiti-Objekt dient ein Schrottauto, das vor dem Publikum in einer Kunst-Performance besprüht wurde. Es durfte mit gesprayt werden. Trotz Regen und grauem Himmel war die Besucherzahl doch recht stattlich, und die Passanten blieben ungerührt der Kälte mit ihren Regenschirmen bei der Aktion stehen. Sie konnten den Jugendlichen zusehen, wie sie an einem Schrottauto Hand anlegen und ohne Berühruingsängste drauf los sprühten.

Besonderen Dank gilt der Firma Pittroff, KfZ-Meisterbetrieb (KfZ/Reifen GmbH) aus Taufkirchen für das Schrottauto mit An- und Abtransport. Das ausrangierte Fahrzeug ist meisterhaft von Flüssigkeiten befreit, ohne gefährliche Kanten oder Splitter, Grundfarbe Weiß - bestens geeignet für eine öffentliche Aktion.

Weiterhin sei Dank an die Firma Rainer Weim Malermeisterbetrieb GmbH aus Laim. Sie stellten die Vliesunterlagen zur Verfügung, damit das Pflaster auf dem Laimer Anger geschützt bleibt. Maler Weim

Der Video-Trailer ist aus dem Haus Laniz Media München

Leitung: Sabine Haag, Designerin und Künstlerin

ausblenden

Impressionen zur Graffiti-Performance "Urban Brand"

Graffiti 02 Graffiti 03 Graffiti 04 Graffiti 05 Graffiti 06 Graffiti 07 Graffiti 08 Graffiti 09 Graffiti 10 Graffiti 11 Graffiti 12 Graffiti 13 Graffiti 14 Graffiti 15 Graffiti 16

Berichterstattung bei Laim-Online an prominenter Stelle

Zum Bericht bei Laim-Online

Graffiti-News Laimonline Graffiti Bericht bei Laim-Online "Urban Brand" Graffiti-Aktion: Laim hat beachtliches künstlerisches Potential vorzuweisen ...


Ausstellungen "Living Brand"

Galeriewagen der Laimer Stadtteilkulturwoche 2010

Schild Kulturreferat Vom 14. Mai bis 21. Mai 2010 fand auf dem Laimer Anger die Stadtteilkulturwoche 2010 statt. Veranstalter dieses großartigen Stadtteilfestes war das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Im Galeriewagen trafen 3 unterschiedliche Künstler aufeinander. Petronilla Kaiser mit Abstaktionen in Acryl auf Leinwand, Joachim Graf mit Holz- und Linoschnitten und schließlich auch Sabine Haag mit Acrylgemälden und Zeichnungen. Diese drei verschiedenen Kunstrichtungen harmonierten erstaunlich gut, zum Gefallen der Betrachter.

weiter lesen ...

730 Besucher fanden in den Galeriewagen, alleine 300 am Sonntag nach dem Trachtenumzug durch das Laimer Viertel. Es war eine verregnete Woche und niemand ist schuld. Vielleicht ist Petrus doch kein Künstler. Die wetterfesten Laimer kamen dennoch auf ihr Vergnügen. Die Resonanz, selbst im Galeriewagen, war durchweg positiv. Gemeinsamer Tenor: Erstaunlich, was es in Laim so alles gibt. Die Gäste hatten richtig Freude an der Qualität und Vielfalt der Laimer Kunst.

Kunst kann beeindrucken

Werke (Gemälde und Zeichnungen) von Sabine Haag waren für die Dauer der Kulturwoche im Galeriewagen ausgestellt. Titel ihrer Ausstellung "living brand" nimmt Bezug auf visuelle Eindrücke, die das Leben mitprägen und im Idealfall dem Betrachter positive Impulse verleihen. Das vornehmste Anliegen der Kunst liegt im Beeindrucken.

Die komprimierte Zusammenstellung unterschiedlichster Werke brachte den erzielten Aha-Effekt. Erstaunt von der Vielfalt und Qualität, fand jeder der Besucher für sich mindestens ein Lieblingsbild.

ausblenden

Die neuesten Werke von Sabine Haag

Weibsbild

"Weibsbild", Acryl auf Leinwand, 100 cm x 150 cm, 2010 - ausgestellt im Galeriewagen der LH München, Stadtteilkulturwoche

Blüte

"Blüte", Acryl auf Leinwand, 60 cm x 80 cm, 2009 - ausgestellt im Galeriewagen der LH München, Stadtteilkulturwoche

Impressionen der Ausstellung

Laimwoche 01 Laimwoche 02 Laimwoche 03 Laimwoche 04

HABEN WILL Interesse an einem Kunstwerk? Kontakt zu ARTBEE